Riebel (vegan)

[ultimate_spacer height=”100″ height_on_tabs=”10″ height_on_mob_landscape=”10″ height_on_mob=”110″]

Zutaten

  • 300 g Vorarlberger Riebelgries
  • 500 ml Wasser
  • 30 g Margarine oder Alsan
  • ½ Teelöffel Salz

Zubereitung

  • Alles bis auf den Gries in eine Pfanne geben und aufkochen
  • Langsam den Gries dazugeben und alles zu einem Brei verführen
  • Wenn Du Zeit hast, stell diesen Brei über Nacht kalt
  • Wenn Du es eilig hast, kannst Du den Brei jetzt langsam auf mittlerer Stufe anbraten

Tipp: Am besten schmeckt der Riebel, wenn Du den Brei über Nacht kalt stehen lässt und am nächsten Morgen den Riebel in einer Eisenpfanne und etwas Fett langsam anbrätst.

[vc_custom_heading text=”Jetzt mit Freunden teilen” font_container=”tag:h3|text_align:left” use_theme_fonts=”yes”]

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü