Unsere pflanzlichen Alternativen

Immer wieder werden wir gefragt, was es denn für Alternativen zu den ganzen tierischen Produkten gibt. Leider sind viele Leute voreingenommen, dass diese nicht schmecken könnten und probieren sie deshalb erst gar nicht.

Hier sind unsere Alternativen, die wir getestet und für gut empfunden haben und die bei uns teilweise täglich oder immer wieder auf dem Speiseplan stehen.

Milch

Wir verwenden hauptsächlich Reismilch, die schmeckt uns am besten. Aber auch andere verwenden wir.

  • Reismilch: Bananenmilch, Kakao, zu Cornflakes, zu Porridge
  • Hafermilch: zum backen (Pancakes/Omelettes, Kuchen…)
  • Sojamilch: zum backen und für Vanillesauce
  • Cashewmilch (etwas fettiger): in den Kaffee oder in Shakes

Sahne

  • Hafercuisine
  • Selber machen aus Cashewnüssen (Cashewkerne mit etwas Wasser und etwas Salz in einer Küchenmaschine mixen, bis alles flüssig ist – danach wie Kuhmilchsahne für Saucen verwenden)
  • Cremesuppen: Nach dem pürieren der Suppe einfach 1-2 Esslöffel Mandelmus oder Cashewsahne dazugeben

Sauerrahm

  • Soyananda

Joghurt

  • Kokosjoghurt von Joya (unser Favorit)
  • Sojajoghurt von Sojade
  • Lupinenjoghurt von Luve

Butter

  • Alsan
  • Rama Bio Vegane Margarine

10 pflanzliche Eiweißquellen

“Tierische Produkte haben KEIN Monopol auf irgendwelche Nährstoffe! Es kommt alles aus der Natur”

Niko Rittenau
  1. Tofu
  2. Haferflocken
  3. Nüsse
  4. Linsen
  5. Kichererbsen
  6. Grünes Blattgemüse
  7. Amaranth
  8. Sojamilch und Sojajoghurt
  9. Quinoa
  10. Chia- oder Hanfsamen

Bei Fragen/Anregungen, bitte Beitrag kommentieren!

Jetzt mit Freunden teilen

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü